SMPV ‒ der Weg zur Musik
Schweizerischer
Musikpädagogischer Verband
DE   FR   IT
Zurück zu «SMPV : Schweizer Musikzeitung»

100 Jahre private musikalische Berufsausbildung: Vergangenheit und Zukunft

Aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der privaten musikalischen Berufsausbildung in der Schweiz – die ersten SMPV-Diplome wurden im April 1913 vergeben ? stand am Anfang der Versammlung ein kurzer Festakt. ZV-Mitglied Lucas Bennett präsentierte einen geschichtlichen Abriss der traditionsreichen SMPV-Berufsausbildung. Zur instituionellen Zusammenarbeit zwischen SAMP und der Kalaidos Fachhochschule sprach deren Rektor Jakob Limacher, während SAMP-Akademieleiter Valentin Gloor zum aktuellen Stand Akkreditierungsverfahren Bachelor und Master informierte. SAMP-Fundraisingverantwortliche Marianne Wälchli berichtete über laufende Aktivitäten wie den Jubiläumschor «Va, pensiero» auf dem Bundesplatz in Bern am 29. Juni.

Wahlen: Brigitt Leibundgut neue Zentralpräsidentin

Da die Demission von Zentralpräsidentin Brigitte Scholl (vgl. SMZ 5, 6/2013) vor Ende der regulären Wahlperiode (DV 2014) erfolgte, hatte die Versammlung ein Interimspräsidium zu wählen. Als neue Zentralpräsidentin wurde Brigitt Leibundgut gewählt. In den Zentralvorstand gewählt wurde Gabriela Martinez. Die Versammlung verdankte den enormen Einsatz  der scheidenden Präsidentin Brigitte Scholl.

Pensioniertenbeiträge: Reduktion, aber kein Automatismus

Einmal mehr hatten sich die Delegierten mit den Pensioniertenbeiträgen zu befassen. Nachdem die letztjährige Delegiertenversammlung auf den 1.1.2014 grundsätzlich den Systemwechsel von der Freimitgliedschaft zu einem reduzierten Mitgliederbeitrag beschlossen hatte, mussten die Delegierten die Höhe der Beiträge festlegen. Einem Rückkommensantrag des Zentralvorstandes, wonach die Reduktion nicht automatisch, sondern auf Antrag zu gewähren sei, wurde zugestimmt. Die Höhe der Reduktion des ZV-Beitrags wurde für 2014 auf Fr. 30.- festgesetzt.

SMPV-Mitgliedschaft: Verändertes Aufnahmeverfahren

Eine weitere Statutenänderung betrifft das Aufnahmeverfahren für SMPV-Mitglieder. Nachdem die letztjährige Präsidialkonferenz sich dahingehend geäussert hatte, dass Aufnahmegesuche künftig direkt vom Zentralvorstand behandelt werden sollen, stimmten die Delegierten einer entsprechenden Statutenänderung zu. Es wurde zudem bestimmt, dass die Dossiers den Sektionen nach der Behandlung im ZV zugestellt werden. Hintergrund der neuen Regelung waren immer wieder auftretende Schwierigkeiten bei der Beurteilung ausländischer Studienabschlüsse.

Die nächste Delegiertenversammlung findet am 22. März 2014 in Bern statt.

Termine unserer Sektion

Im Moment gibt es keine Termin dieser Sektion

Termine anderer Sektionen

29.04.2017 | Ehingervilla, Münchenstein BL
Schülerkonzert in der Ehingervilla
24.06.2017 | Bern
Musizierstunde der Sektion Bern
24.06.2017 | Bern
Musizierstunde der Sektion Bern
09.09.2017 | Bern
Musizierstunde der Sektion Bern
09.09.2017 | Bern
Musizierstunde der Sektion Bern
Komplette SMPV Agenda
Der SMPV ist der grösste schweizerische Be­rufs­verband im Bereich Mu­sik und Bildung. Er be­steht aus einem Zentral­verband und 15 re­gio­nalen Sektionen. Er bie­tet seinen Mit­gliedern ein breites Spektrum an Dienstleistungen an und setzt sich für ihre be­ruf­lichen Interessen ein.

Besuchen Sie den SMPV auf Facebook
Impressum | Kontakt