Zur aktuellen Lage

Liebe Berner SMPV-Mitglieder,

hier finden Sie eine Zusammenstellung von wichtigen Informationen und Links im Zusammenhang mit der Pandemie-Lage und mit den vom Bund und vom Kanton Bern verordneten Massnahmen. (Wird regelmässig aktualisiert.) Wenn die kantonalen und nationalen Bestimmungen nicht übereinstimmen, gelten immer die jeweils restriktiveren! – Fragen beantwortet die Berner Präsidentin, Marianne Wälchli, gerne.

Generell: Für Musikschulen gelten die gleichen Regeln wie für die Volksschule und für den privaten Musikunterricht meist die gleichen Regeln wie für die Musikschule. Falls sich die Regeln für den subventionierten und unsubventionierten Musikschulunterricht unterscheiden, gelten für die privat Unterrichtenden die Regeln, die für den unsubventionierten Musikschulunterricht gelten.

Medienmitteilung des BR vom 17.12.2021:

Folgende Massnahmen treten am Montag, 20. Dezember 2021 in Kraft und sind bis am 24. Januar 2022 befristet:

Zu Innenräumen von Kulturbetrieben sowie zu Veranstaltungen im Innern haben nur noch geimpfte und genesene Personen Zugang (2G).
Als zusätzlicher Schutz muss an diesen Orten eine Maske getragen und es darf nur im Sitzen gegessen und getrunken werden.
Wo weder das Maskentragen noch eine Sitzpflicht möglich ist, sind nur noch geimpfte und genesene Personen zugelassen, die zusätzlich ein negatives Testresultat vorweisen können (2G+). Diese Regel gilt einerseits für Discos, andererseits für Kulturaktivitäten von Laien, wenn keine Maske getragen wird, wie etwa Blasmusikproben. Sie gilt nicht für Jugendliche bis 16 Jahre. Personen, deren vollständige Impfung, Auffrischimpfung oder Genesung nicht länger als vier Monate zurückliegt, sind von der Testpflicht ausgenommen. Betriebe und Veranstaltungen, die der 2G-Regel unterstehen, können freiwillig 2G+ anwenden und damit auf die Masken- und die Sitzpflicht verzichten.
Für Veranstaltungen mit mehr als 300 Personen draussen gilt weiterhin die 3G-Regel.
Die FAQ geben Präzisierungen auch zum Kulturbereich. Insbesondere zu beachten sind folgende Nummern: Nr. 1, 4, 5, 7, 8, 9, 10, 12.

Regierungsrat erweitert Maskentrag- (neu ab 1. Klasse!) und Zertifikatspflicht:

Verschärfung der Massnahmen vom 3.12. 2021

Medienmitteilung des BR vom 3.12.2021

FAQ zu den Massnahmen vom 3.12.2021

Seit dem 26. Juni 2021 gilt für den Musikunterricht dieses Schutzkonzept des SMPV:

Informieren Sie sich bitte auch regelmässig auf der Seite des BAG und der Seite der Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Bern.

Und bleiben Sie gesund!